Beschleunigte Sicherheitszertifizierung (BSZ)

Überblick BSZ

Eine Beschleunigte Sicherheitszertifizierung (BSZ) prüft ein IT-Produkt darauf, ob ein Produkt frei von Schwachstellen ist. Hierdurch soll eine möglichst hohe Vertrauenswürdigkeit bei Benutzern erreicht werden. Die BSZ ist ein Zertifizierungsverfahren des Bundesamts für Sicherheits in der Informationstechnik (BSI).

Viele Begrifflichkeiten sind analog denen der Common Criteria gewählt. Im Vergleich zu Common Criteria werden aber bis auf ein Security Target (Sicherheitsvorgaben) so gut wie keine Dokumente vom Hersteller für die Prüfung gefordert. Die Prüfungen fokussieren auf die sicherheitstechnische Robustheit des Produktes. Der Umfang einer solchen Prüfung sinkt dadurch im Vergleich zu einer Common Criteria Zertifizierung erheblich. Explizit vorgedacht ist die Aufrechterhaltung eines Zertifikates bei Produktupdates.

Zunächst findet ein Kick-Off mit Hersteller, Prüfstelle und Zertifizierung beim BSI statt. Dabei werden die geplante Evaluierung des TOE und der Aufwand erörtert.

Die Prüfstelle prüft in folgendem ohne Kommunikation mit Hersteller und BSI:

  • Korrektheit der Installationsanleitung
  • Konformität des TOE zu den Sicherheitsvorgaben
  • Robustheitsprüfung des TOE mittels Penetrationstests und Angriffen mit hohem Sachverstand
  • Korrektheit der implementierten Kryptographie

Im Anschluss wird der Ergebnisbericht an das BSI gesendet. Ein wesentlicher Bestandteil des Prozesses ist dann die Verteidigung der Ergebnisse durch die Prüfstelle im Rahmen eines Interviews vor BSI-Experten.

Ob eine Prüfung erfolgreich war, wird durch das BSI entschieden. Im Falle einer positiven Prüfung erhält der Hersteller das Zertifikat. Der Hersteller verpflichtet sich, das Produkt auf neue Sicherheitslücken zu überwachen und Updates bereitzustellen.

secuvera war bereits in der Machbarkeitsstudie der BSZ beteiligt und plant direkt in der Pilotphase BSZ-Prüfstelle beim BSI zu werden.

Download Whitepaper und Einführungs-Workshop

Informieren Sie sich über alle Möglichkeiten für Hersteller in unserem Whitepaper Sicherheitsprüfungen für Produkthersteller. Darüber hinaus vereinbaren Sie mit uns gerne einen unverbindlichen und kostenfreien Termin in Form eines fachlichen Workshops. Hier erfahren Sie auch alles über mögliche Unterstützung durch unser Haus. Weiteres finden Sie unter Workshop.