Industrie 4.0 Sicherheit

Sicherheit bei Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist kein Modewort mehr, sondern Realität. Wie bei allen neuen Technologien in anderen Domänen die auf Vernetzung und IT setzen, ist die Sicherheit zwar als Stichwort mit dabei, aber sehr selten realität. secuvera unterstützt mit verschiedenen Beratungs- und Prüfangeboten Hersteller und Kunden von Industriesteuerungen und -Anlagen bei der Feststellung des Sicherheitsniveaus und zeigt dabei Möglichkeiten auf, das Niveau zu steigern.

Industrie 4.0 Sicherheitsaudits

Sowohl für Hersteller als auch Betreiber ist die Auditvariante ein optimaler Einstieg zur Statusfeststellung der Informationssicherheit. Erfahrungsgemäß können fachlich sehr tiefe und effiziente Audits durchgeführt werden, die meist ein erhebliches Verbesserungspotential aufzeigen. Mit dem Cyber-Sicherheits-Check gibt es einen etablierten Ansatz die Resilienz einer Umgebung zu auditieren.

Sofern bereits ein Informationssicherheitsmanagemtsysteme (ISMS) wie ISO 27001 zum Einsatz kommt, bieten wir mit unseren ISO 27001 Auditoren erfahrene Auditleistungen an.

Industrie 4.0 Penetrationstests

Ein Penetrationstest prüft mit offensiven Methoden auf Schwachstellen. Dies ist insbesondere für Hersteller interessant. So können Demoanlagen im Testbetrieb geprüft werden und ein Nachweis in Form eines Produkt-Testats auch Kunden übergeben werden.

Für Betreiber ist ein Penetrationstest mit hohem Risiko verbunden, da er ggf. zum Ausfall einer Anlage führen kann. secuvera kann mit einer Kombination aus Audit und Penetrationstest risikoarme technische Prüfungen realisieren und deutlich risikobehaftete Prüfungen mit alternativen Auditmethoden durchführen.

Haben Sie Fragen zur Sicherheit bei Industrie 4.0? Sprechen Sie uns an oder besuchen Sie einen unserer Vorträge auf diversen Kongressen und Messen.