Workshop zu Webanwendungssicherheit/OWASP Top 10

Ein Tag für eine gemeinsame Sprache

Workshop zu Webanwendungssicherheit/OWASP Top 10 vermittelt kompakt an einem Tag Basiswissen rund um Webanwendungssicherheit. Wir sind überzeugt und haben in vielen Workshops/Schulungen erlebt, dass ein Tag völlig für die Vermittlung von Grundlagenwissen ausreicht. Für die Allerwenigsten sind weiterführende Schulungen die weiter in die Tiefe gehen notwendig.

Der Workshop ist so ausgelegt, dass ein möglichst breites Publikum unabhängig der Vorkenntnisse einen deutlichen Nutzen aus dem Workshop/Schulung ziehen wird. Dies sind

    • Entwickler
    • Sicherheitsverantwortliche
    • Produktverantwortliche
    • SEOs
    • Screen-Designer
    • Administratoren

Inhalte

  • Beispiele in der öffentlichen Wahrnehmung
  • relevante Organisationen
  • OWASP Top 10 (2013 + 2) mit ausführlichem Praxisanteil
  • Vorgehensweise bei Penetrationstests

Referent

Tobias Glemser ist Geschäftsführer der secuvera GmbH und vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifizierter Penetrationstester. Er ist OWASP German Chapter Lead und u. A. am Übersetzungsprojekt OWASP Top 10 beteiligt.

Herr Glemser ist Autor mehrerer Fachartikel in den Fachmagazinen c’t, iX, IT-Fokus und IT-Security und ist Referent bei Seminaren und Kongressen (z. B. OWASP Day Germany, IT-Security, it-sa, Behördenspiegel). Er hat diverse Security Advisories für selbst gefundene Schwachstellen, z. B. in Web-Anwendungen und VoIP-Endgeräten veröffentlicht.

Referenzen

Über 400 Teilnehmer haben den Workshop/Schulung erlebt. Im Durchschnitt wurde im Gesamteindruck die Schulnote 1,2 gegeben. Gelobt wurden insbesondere das Fachwissen des Referenten und die Lockerheit des Vortragsstils.

Bislang wurden unter anderem Teilnehmer von Onlineshops, Mobilfunkanbieter, Stadtverwaltungen, Ministerien (Bund/Länder), Bundeswehr und Polizeien geschult.

Randbedingungen

Der Workshop/Schulung findet grundsätzlich in vom Kunden zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten samt Verpflegung statt. Dabei muss nur ein Beamer und Internetzugang per Telekomnetz (mind. 3G) oder alternativ ein freier Internetzugang über WLAN zur Verfügung stehen. Die Schulung wird zum Festpreis unabhängig der Teilnehmerzahl angeboten. Empfohlen sind maximal 10-12 Teilnehmer. Bei 12 Teilnehmern liegt der Preis pro Person deutlich unter 500 EUR.

Sofern sich nur wenige Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen/Ihrer Behörde finden, so bieten über unseren Partner Cyber Akademie  regelmäßig einen vergleichbaren offenen Workshop an.